Be inspired

 

Jedes mal stellt sich die gleiche Frage; Was nehme ich mit auf meine Reise?  Was brauche ich alles?

Das richtige Gepäck zu packen ist nicht einfach. Leute neigen dazu, zu viel oder zu wenig mitzunehmen. Frauen meist zu viel und Jungs zu wenig. Ich will dir mit diesem Artikel helfen, deine perfekte Ausrüstung zusammenzustellen, die dich auf deinem Urlaub begleiten soll (ein treuer Diener). Dein Gepäck sollte möglichst leicht sein, denn wer will sich nach 50 Metern laufen schon mit Rückenschmerzen herumqüalen? Desto leichter das Gepäck ist, desto mehr Wohlbefinden hast du für dich selber.

 

Der Backpack

Viele Leute schwören auch auf Koffer. Diese eignen sich meines Erachtens jedoch nur für kurze Städtetripps und nicht für lange Backpack Touren. Auf diesen Touren eignet sich, wie der Name schon sagt, ein Backpack Rucksack am meisten. Hier finde ich, dass teuer nicht gleich gut sein muss. Ich habe einen relaiv günstigen bekommen (30 Euro), der mich bisher durch 3 Monate Touren gebracht hat. Die Wahl ist ganz individuell. Ich finde die Größe von 75 Litern sind ziemlich perfekt fürs Reisen, da ich dort meine wesentlichsten Sachen (siehe Packliste) perfekte hineinbekomme. Andere wiederum bevorzugen 45 Liter Rucksäcke, da sie ihn dann als Handgepäck im Flugzeug mitnehmen können. Viele Fluggesellschaften haben aber auch freie Gepäckstücke bis 20 Kg inklusive, von daher dürften die Mehrkosten nur gering bis gar nicht ausfallen. Praktisch sind jedoch viele kleine Einzeltaschen, damit man seine Sachen besser organisieren kann. Eine Rückenpolsterung kann auch Vorteile schaffen, der Look jedoch ist nur nebensächlich und ganz individuell.

Meine ganz persönliche optimale Packliste

Bis Dato habe ich diese Liste für mich erstellt, die mich schon durch viele Reisen begleitet hat. Ich habe lange gebraucht, um sie zu optimieren. Viele Sachen sind einfach unnütz sie mitzunehmen Leute, schreibt euch das hinter die Ohren! Ihr werdet es sonst nur bereuen, diese extra Sachen (wie Föhn,viele schwere Handtücher bzw. Teller oder Pullover) mitgenommen zu haben. Keines der Sachen war überflüssig und alles habe ich gebraucht. Diese Packliste bezieht sich auf warme Länder, wenn man jedoch in kalte Länder zieht sollte man dementsprechend Mütze,Socken,lange Hose,Pullover,Jacke,Schal,Handschuhe anpassen.

Packliste

  • Oropax und Schlafmaske (es war sooo hilfreich in lauten Hostelzimmern und Büssen etc.!!)
  • Microfaserhandtuch statt Baumwollhandtuch !!(trocknet schnell und ist leichter)
  • 2 leichte kurze Hosen und eine Sporthose(auch als Schwimmhose gebrauchbar)
  • 3 Tshirts, 1 Hemd, 1 Pullover
  • 4 paar socken und unterhosen
  • Zahnbürste,Zahnpasta und Zahnseide,Mundspray und Zungenreiniger,Deo für unterwegs,paar Zink -und Vitamintabletten,Haargel,Rasierer und kleines Rasierschaum aus dem DM
  • Sportschuhe zum laufen anhaben(perfekt für lange Strecken), ein Paar Schuhe extra (leichte chucks oder ähnliches),flip flops (zum duschen und relaxxen)
  • leichter Rucksack für Stadttouren
  • Gute sonnenbrille
  • Geldbeutel
  • EC-Karte
  • DKB Visa-Kreditkarte
  • MasterCard Kreditkarte
  • Führerschein und Bahnkarte
  • Pass
  • Personalausweis und Studentenausweis
  • ein wenig Bargeld
  • Durchfalltabletten
  • Regencap
  • Schloss für Hostellocker
  • Dr Bronners Flüssigseife (hält ewig und riecht gut,ist natural und auch zum Wäschewaschen geeignet!)
  • Pinzette
  • Minispiegel
  • Nagelschere
  • Toppits Ziploc Zipper
  • 2 Tüten
  • Kleines Seil (für Wäsche oder Befestigen von Gegenständen oder ähnliches)
  • Sonnenschutzcreme
  • Packung taschentücher
  • Bepanthen mit kleinem pflaster,Aspirin,Mückenspray
  • Technik: Laptop mit Ladekabel ( Ich persönlich finde es mehr als nützlich einen Laptop dabei zu haben.. zum entspannen und Filme gucken, zum Hostel buchen und recherchieren…zum Bloggen etc!!)
  • Handy mit ladekabel und Ersatzakku/Ereader(leicht und geil!)/gute Kopfhörer/kleine extra Kopfhörer/extra kleiner Mp3 Player für Fahrradtouren,joggen oder ähnliches
  • Einen leichten,guten Wecker (damit man die Abreise/Anreise nicht verschläft)
  • Online Überweisung TAN Generator
  • Notizbuch und 2 Kugelschreiber
  • Feuerzeug/Taschenmesser
  • Usb stick (zum sichern der Bilder und Austausch von Medien mit anderen)

 

Viel Spaß beim ausprobieren! Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Carpe diem
Lasst euch inspirieren und genießt euren Tag!
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Whats up
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930