Be inspired

Erster Tag in Prag

Mein erster Pragbesuch war ein vollkommener Erfolg! Ich habe mich gleich in diese schöne Stadt verliebt.

Ich hatte eine Privatunterkunft bei Airbnb direkt an der Donau bekommen und war somit sehr gut gelegen, um die wesentlichsten Dinge zu erreichen. Generell kann ich Airbnb nur empfehlen, da man meistens mehr Luxus und Platz als in einem Hostel hat, trotzdem noch gleiche Bedingungen wie Wlan,Dusche etc. Meistens trifft man dort auch mehrere Leute an !

Me in my room Moldau river

Am ersten Tag habe ich mir ein Fahrrad bei PrahaBike geliehen.

Es war sehr toll und ich bereue es kein Stück!! Ich habe eine super Route vor Ort bekommen, die um die Moldau führte.

20140719_133527 <– Meine Route :  der pinke Filzstift

Die Fahrradwege entlang der Moldau sind sehr gut und kaum zu verfehlen. Die Aussicht ist sehr gut und man es macht regelrecht Spaß dort zu fahren. Mein erster Stopp war dann das Troja Castle (oben links der pinke Kreis).

Troja Castle

Spontan bin ich von dort aus dann noch in den Zoo gegangen,der direkt gegenüber des Schlosses ist und hab mich von den Tieren inspirieren lassen.

Praha zoo  Loving animals

Dann bin ich weiter über den Stromovka Park gefahren. Dort gibt es einen sehr tollen Musik-Garten in dem man genüsslich ein Bier genießen kann und die gute Atmosphäre genießen kann. Von dort bin ich dann an der Moldau entlang über einen wundervollen Radweg mit Blick über die Stadt geradeaus auf die Prager Burg zugesteuert.20140715_181512

Die Prager Burg ist  sehr schön, einer der schönsten Ecken Prags. Von dort hat man den schönen Veitsdom, die goldene Gasse wo Franz Kafka einst wohnte und den alten Königspalast.Dort genoss ich die Aussicht über die Stadt und las ein wenig auf meinem Kindle.

Prager Burg

Dann von dort aus weiter zum Aussichtsturm Petrin, der so aussieht wie der Eiffelturm in klein. Auch sehr empfehlenswert, der Blick über Prag ist einfach nur toll. Erstrecht abends, wenn man den Übergang vom Tagleben Prags ins Nachtleben quasi mitfühlt.

20140715_21582020140715_214409

Von dort hab ich mich wieder in die Innenstadt mit meinem Fahrrad rollen lassen und bin kaputt und müde ins Bett gefallen.

Zweiter Tag in Prag

Heute habe erst Vysherad besichtigt. Es ist eine schöne Kirche direkt an der Moldau gelegen mit einem Friedhof voller Persönlichkeiten aus Prag. Schon sehenswert, dennoch kein Must See. Danach habe ich mein Fahrrad zurückgebracht, dann ein genüssliches Bier getrunken. Häufig ist es wirklich nicht schlecht wenn man ein wenig Zeit rumschlagen will einfach das zu machen, worauf man Lust hat. Überlege nicht zu lange sondern mach einfach ist hier die Devise! Ein Bier gezischt und schon ließ sich die Prager Innenstadtatmosphere (die in der peak saison sehr hoch ist) viel besser aushalten. Dann war es auch schon an der Zeit für eine „free city guide tour“ vom Altstädter Ring aus, da ich noch nicht viel von der Altstadt gesehen habe. Diese war auch sehr gut! Die Tourguides sind meist sehr begeistert unterwegs(meistens Studenten), die sich nebenher ein wenig Geld verdienen. Bei dieser Gelegenheit konnte man auch ein paar nette Leute kennenlernen. Den free tour guide kann man danach dann belohnen, wie einem die Tour für wertvoll schien.20140716_163617

 

Dritter Tag in Prag

Heute habe ich mich ein wenig erholt. Später bin ich dann in das Kafka Museum gegangen. Dieses war wirklich sehr emotional gemacht und gab einen sehr guten Einblick in das Leben und die Gefühle Kafkas. Danach ist man wirklich emotional angetan und kann sich über einen gefühlsvollen Gang über die Karlsbrücke freuen, wo viele Künstler Musik und kreative Kunst machen.

20140717_165142

Fazit: Die Fahrradroute ist wohl das schönste von Prag und ich würde es jedem ans Herz legen. Wenn man dann noch ein paar Bier trinkt, etwas tschechisches Essen wie Gulasch oder ähnliches probiert und anschließend die Altstadt erkundet (am besten mit einem der enthusiastischen free Tourguides) ist die Stadtbesichtigung auch schon so gut wie abgeschlossen).

I love Prague und ich werde es definitiv nochmal besuchen! Sehr vielseitige und gemütliche Stadt!

 

 

 

Eine Antwort auf Prag – Eine traumhafte Stadt in 3 Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Carpe diem
Lasst euch inspirieren und genießt euren Tag!
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Whats up
September 2020
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930