Be inspired

Nach Thessaloniki kommen die meisten Leute nur aufgrund einer Durchreise bezüglich eines günstigen Fluges oder anderen Verbindungen von dort aus. Genauso wie ich, denn ich konnte ja nur von hier weiter nach Skopje.Trotzdem war ich gespannt, was mich in dieser griechischen Stadt erwarten würde.

 

Das Hostel „RentRooms“ nähe der Sehenswürdigkeit „Kamara“ ist sehr nett eingerichtet und backpackerfreundlich, super empfehlenswert!!. Die Wahl der Hostels ist mir wichtig. Es sollte eine gute Bewertung haben, eine gute Lage und es sollte gemütlich aussehen und über die wesentlichen Services wie WiFi etc. verfügen.

 

2014-08-05 10.42.55

 

Ich habe gleich ein paar Deutsche im Hostel getroffen und es scheint, als gäbe es in Griechenland eine größere Deutsche Minderheit. Es gibt einige Deutsche Schulen und ähnliche Institutionen. Am Abend machte ich mich auf den Weg zur Free Walking Tour in Thessanoliki. Ich merkte gleich, wie alternativ diese Stadt war. Es gab viele zerstörte Gebäude durch Brände und Erdbeben oder Aufstände. Die Stadt ist geprägt von Graffitis, einige davon sehr sehenswert.

 

20140806_133233 20140805_192910 2014-08-05 10.42.24 

 

Es gibt einige schöne Tavernen in der Stadt. Zu den Geheimtipps gehört der Backside Garden in der Taksim Straße Nr. 33=sehr schönes Örtchen und gute Preise. In der Nähe der Ag Sofia kann man durch sein Horoskop sein Bier bestimmen lassen, witzige Sache (einfach mal die Leute fragen)!

 

2014-08-05 10.42.08

 

Die Geschichte habe ich grob so aufgefasst, dass Thessanoliki gewissermaßen von Flüchtlingen aus der Türkei geprägt wurde. Sie war schon immer eine wichtige Handelsstadt in Griechenland. Durch den Weltkrieg konnte der Einmarsch der Engländer und Australier in die Türkei durch die Hilfe von Atatürk gestoppt werden und somit kam es zu einer Neuverteilung des Landes. Die Griechen nahmen einen nördlichen Teil der heutigen Türkei ein, wurden dann aber vertrieben aufgrund von bitteren Umständen und so bildete sich Thessanoliki. Es ist die zweitgrößte und wichtigste Stadt Griechenlands.

 

  20140806_142051 20140805_191941 20140806_120113250px-Thessaloniki_White_Tower_and_promanade

 

Am zweiten Tag bin ich zum Strand gefahren. Man muss einfach nur zum Port (also Anlegerhafen) gehen und ein Boot kommt jede Stunde. Man bezahlt 2,50 für eine Tour und 4 euro für Hin- und Rücktour. Es dauert ca. 1 Stunde bis zum nächstmöglichsten Strand. Der Strand war ganz okay. Was ich gemacht habe war, sich generell einfach auf eine Liege legen und einen Drink bestellen. Dann hat man schönen Schatten und muss sein Handtuch nicht mal wirklich missbrauchen. Die Tage am Strand und das Salzwasser machen einen wahrhaft glücklich im Sommer! Und somit ist man auch schon fit für den nächsten Tag.

 

20140805_131608 20140805_185929

 

Am dritten Tag bin ich dann hoch zur Burg von Thessanoliki gegangen. Wenn man von der Stadt hoch gehen will, ist es schon ein ganzes Stück und eine schwitzige Angelegenheit. Man sollte somit den Bus 23 zur Burg nehmen, die einen direkt davor absetzt. Die Burg agierte früher auch als Gefängnis und das Museum dafür kann man immernoch besuchen. Die Altstadt ist ganz besichtlich und viel ruhiger als das Stadtzentrum. Dort kann man seinen Ausblick auf die Stadt in voller Ruhe genießen und Abends sind dort auch viele Menschen und trinken,sprechen etc. Dann bin ich mit dem Bus 24 noch bis zum Zoo in Thessaloniki gefahren. Dieser lohnt sich nicht wirklich. Er hat kein Restaurant,keine wirkliche gute Wegbeschreibung und wenn dann nur auf griechisch, viele leere Gehäge und nur wilde Waldtiere. Dafür ist er jedoch kostenlos.

 

20140806_130203 20140806_111333

 

Danach brauchte ich dann etwas zu essen. Somit bin ich dann zu einem der besten Restaurant seit langem gekommen (Achnos,nähe Kamara bzw. Rotonda – siehe Bild des Restaurants)…super freundlich , griechisch schmeckend und griechischer Flair… gesund bzw. lecker und gute Preise!

 

 20140806_140627

 

Die Mentalität Griechenlands unterscheidet sich gewissermaßen ziemlich von unser Deutschen. Es ist eine Väternwirtschaft in Griechenland deutlich vorhanden. Die Regierung soll aus 4 Familien bestehen und ziemlich intransparent sein. Man braucht in Griechenland ziemlich viele Beziehungen, um einen Beruf machen zu können. Das System ist generell nicht wirklich transparent. Die Gesetze sind teilweise ziemlich krass. Für Fahren ohne Helm kann man 6 Monate in den Knast kommen. Oder für 1 kg Gras 10 Jahre. Trotzdem fahren alle ohne Helm und es besteht ein großer Schwarzmarkt. Heißt also dass die Anwendung solcher Sanktion fehlt.

Die Griechen sind ziemlich Extrovertiert und sind hyper-soziale Wesen. Sie sind Proller schlechthin, Markenklamotten und schöne Autos , aber haben in Wirklichkeit nicht viel Geld in der Tasche. Organisiert wird viel über Beziehungen wie schon genannt. Sex spielt auch in Griechenland eine große Rolle. Viele Griechen lieben es angeblich, fremd zu gehen (Mythos oder nicht?).

(Natürlich gibt es auch andere, aber ich will hiermit nur einen speziellen Prototyp hervorheben)

 

In Deutschland ist es nicht  gang und gäbe, mal ein Mädchen nach einem Bier zu fragen und direkt zu sein. In Griechenland wohl schon. Vor der Arbeit wird in Griechenland immer noch gemütlich geplaudert und ein Kaffee getrunken. In Deutschland wird das übersprungen und es geht gleich los. Naja, schlecht ist der extreme Kaffee-und Zigarettenkonsum in Griechenland schon. Dennoch muss man den Griechen die Entspanntheit lassen!

 

20140804_21350520140804_212427

 

Fazit:

Als kleiner Ausflug ist die Stadt Thessanoliki für ein paar Tage durchaus zu empfehlen ! Kulturell gibt es jedoch nicht wirklich viel, doch hat die Stadt seinen eigenen Flair und ist schließlich eine griechische Stadt, in der es an Stränden und leckeren Wein nicht mangelt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Carpe diem
Lasst euch inspirieren und genießt euren Tag!
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Whats up
August 2020
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31